fbpx

Bieten Immobilien einen Inflationsschutz?

Immobilien bieten einen Inflationsschutz - das ist zumindest die weitläufige Meinung. Ob diese Aussage auch im aktuellen Inflationsumfeld zutrifft und sie einer datenbasierten, fundierten Analyse standhält, überprüft Avobis in ihrem neusten Research Paper.

Einleitung

Seit Februar 2022 wächst die inländische Inflation mit einer Rate von über 2% und somit über dem Inflationsziel der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Die Teuerung belastet nebst den Haushalten auch die Investoren, die als Reaktion ihr Vermögen in Anlageklassen zu allokieren versuchen, die sich im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld als wertsteigernd oder zumindest als werterhaltend behaupten können. Insbesondere Immobilien zu Renditezwecken werden oftmals als inflationssichere Anlageklasse angesehen, da Eigentümer von renditegenerierenden Wohnimmobilien bzw. Wohnrenditeobjekten den gewünschten Schutz durch Mietsteigerungen und erhöhte Replikationskosten erhalten würden.

In vorliegender Analyse wird die These überprüft, inwiefern Wohnrenditeliegenschaften im aktuellen Umfeld einen Inflationsschutz bieten konnten und ob somit die gewünschten positiven Wechselwirkungen zwischen der Teuerung und der Performance dieser Anlageklasse bestehen. Zudem soll die Analyse den Investoren, welche weiterhin auf einen starken Mietwohnungsmarkt vertrauen, vor Augen führen, dass sich die Spielregeln schlagartig ändern könnten. In Anbetracht der rekordhohen Inflation und der darauffolgenden geldpolitischen Reaktionen, die einen rasanten Umschwung vom historischen Tiefzinsumfeld zu deutlich positiven Zinsen ausgelöst haben, könnten die äusserst profitablen Renditen der letzten Jahre zukünftig ausbleiben.

In einem ersten Schritt wird aufgezeigt, wie sich die jüngsten Teuerungsschübe bisher auf Wohnrenditeobjekte ausgewirkt haben. Anhand der Korrelation werden die Wechselwirkungen untersucht und die Negativeffekte durch die ansteigenden Zinsen thematisiert. Anschliessend wird evaluiert, inwiefern der Inflationsschutz langfristig gegeben ist. Abschliessend wird für den Investor erläutert, welche zukünftigen Konsequenzen zu tragen kommen könnten und inwiefern sich eine Anpassung der Objekt- und Anlagestrategie als nützlich erweisen kann.

Analyse

Hier geht's zur gesamten Analyse in PDF-Form:

Bieten Immobilien einen Inflationsschutz?

 

  • Burak Er

  • Sandro Sulcis

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.