Kompetenz Zentrum
für Hypotheken und Immobilien
Dienstleistungen

Avobis erweitert Angebot und passt Organisationsstruktur an

30.09.2016 Alessandro Carroccia, CEO Avobis


Die Avobis Gruppe ist der grösste bankenunabhängige Schweizer Immobilien- und Hypothekendienstleister mit einer zwanzigjährigen Expertise. avobis ist spezialisiert auf Immobilien, Hypotheken, Asset Management sowie Transaktionsdienstleistungen. Nun ergänzt Avobis ihr Beratungsangebot um den Bereich „Avobis ADVISORY & SALES“. Zu diesem Zwecke stossen Alessandro Carroccia als neuer CEO sowie sieben ausgewiesene Beratungsspezialisten zu Avobis. Damit beschäftigt Avobis neu über 60 Mitarbeitende. Das neue Standbein soll die führende Stellung in der Kundenberatung weiter stärken.

Im Zuge der Angebotserweiterung wird sich Thomas Abegg auf seine Funktion als Verwaltungsratspräsident der avobis Gruppe konzentrieren und die operative Leitung an die Geschäftsleitung unter dem Vorsitz von Alessandro Carroccia abgeben. Thomas Abegg zu seinem Entscheid: «Der Schweizer Immobilien- und Hypothekenmarkt sieht sich mit grossen Herausforderungen konfrontiert, welche die Branche umfassend verändern werden. In diesem Markt werden nur die innovativsten und besten Unternehmen erfolgreich sein. Ich habe mich deshalb entschieden, mich auf die strategische Weiterentwicklung unserer Gruppe zu fokussieren und die operative Gruppenverantwortung an meine langjährige Geschäftsleitung abzugeben.»

Alessandro Carroccia zu seiner Ernennung als CEO von Avobis: «Ich freue mich ausserordentlich auf meine neue Herausforderung. Unseren Kunden stehen modernste Technologien zur Verfügung, weil Avobis die Digitalisierung stets aktiv vorangetrieben hat. Doch Digitalisierung allein reicht nicht. Es ist mein Credo, dass in unserem Geschäft der Mensch die zentrale Rolle spielt. Ich bin überzeugt, dass wir bei Avobis mit unserer langjährigen Expertise, unserem umfassenden Beratungs- und Dienstleistungsangebot sowie mit unseren motivierten und bestens ausgebildeten Mitarbeitenden neue Standards in der Kundenberatung setzen werden.»