Kompetenz Zentrum
für Hypotheken und Immobilien
Dienstleistungen

Avobis ernennt Chief Digital Officer

23.11.2017 Michael Rose Avobis


Avobis engagiert Daniel Frey als Chief Digital Officer und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. In seiner Funktion treibt er die Digitalisierung mittels im Herbst lanciertem IT Plattform Projekt voran. Daniel Frey tritt seine Stelle am 1. Januar 2018 an.

Daniel Frey ist lizenzierter Betriebswirt der Universität Basel mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und verfügt über langjährige Erfahrung in der Einführung und Weiterentwicklung von IT Lösungen. Er kommt von Julius Bär, wo er in den letzten Jahren unter anderem für die Systembeschaffung und Einführung einer IT Applikation für das Hypothekargeschäft Schweiz zuständig war. Per 1. Januar 2018 übernimmt Daniel Frey die Funktion als Chief Digital Officer bei Avobis. In dieser Funktion rapportiert er direkt an René Roth, COO der Avobis Gruppe.

Alessandro Carroccia, CEO der Avobis Gruppe erklärt: "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Daniel Frey als ausgewiesenen Digital-Experten zu engagieren. Wir wollen unsere digitale Transformation zügig vorantreiben und mittels im Herbst lanciertem IT Plattform Projekt die technischen Grundlagen schaffen, unsere Produkte und Dienstleistungen gezielt auf die Zukunft ausrichten."